Literaturverfilmung: Vom Buch zum Film!

Werkgespräch (Masterclass) im Rahmen der 5. Griechischen Filmtage Nürnberg
Samstag, 26.11.2016, 13:00 – 16:30 Uhr, 2. OG. Glasbau

Anmeldung erforderlich!

Das Werkgespräch richtet sich an alle, die in der Filmbranche tätig sind oder sich in dieser Branche entwickeln wollen insbesondere im Bereich der Erstellung eines Drehbuchs. Aber auch für jeden, der mehr über die Hintergründe einer professionellen Filmproduktion erfahren will, ist das Werkgespräch offen.

Inhalt:

a) Im ersten Teil (ca. 1,5 h) wird

  • von namhaften griechischen Filmemachern erläutert wie aus einem Buch ein Film entstehen kann:
    Manos Manousakis (Regisseur „Cloudy Sunday“)
    Mary Manousaki (Produzentin/Drehbuchautorin „Cloudy Sunday“)
    Giorgos Skabardonis (Journalist / Autor „Cloudy Sunday“)
    Giannis Exintaris (Produzent in England)
    Weitere Gäste aus England wie Kostas Koutsoliotas (Regie „Winter“) und Elizabeth Schuch (Produktion/Drehbuch „Winter“) haben sich angekündigt und unterstützen das Werkgespräch mit ihren Beiträgen.
  • beispielhaft der Film „Cloudy Sunday (Ouzeri Tsitsanis)“ als Fallstudie verwendet
  • sowohl künstlerisch als auch organisatorisch und produktionstechnisch Einblick in die Thematik gegeben

 

b) Der zweite Teil (ca. 1,5 h) hat mehr Workshop Charakter:

Hier haben die Teilnehmer nicht nur die Möglichkeit, Fragen zur Fallstudie zu stellen, sondern vor allem die Herausforderungen bei eigenen aktuellen Arbeiten/Werken zu thematisieren und von den Referenten Ideen und Tipps zu bekommen.

Das Werkgespräch wird vom Griechischen Kunstclub moderiert.

Steckbrief:

Titel:                                       Literaturverfilmung: Vom Buch zum Film
Wann?                                   Samstag, 26.11.2016, 13:00 – 16:30 Uhr
Wo?                                       Künstlerhaus im KunstKulturQuartier Nürnberg, Königstr. 93, 90403 Nürnberg, 2. OG. Glasbau
Anzahl Teilnehmer:                max. 30
Teilnahmegebühr:                  20,00 EUR / 15,00 EUR (ermäßigt / Studenten)
Anmeldung:                           per Email: reservierung@griechischerkunstclub.com
Anmeldeschluss:                   14.11.2016

  • Hinweise:
    Das Werkgespräch findet aller Voraussicht nach in Deutsch und Griechisch statt (mit Übersetzung). Durch zusätzliche Gäste aus England kann es sein, dass Englisch dazu kommt. In dem Fall wird in Erwägung gezogen, das Ganze auf Englisch zu gestalten. Um abzuschätzen, ob dies für alle Teilnehmer ein gangbarer Weg wäre, möchten wir Sie bitten, bei der Anmeldung anzugeben, ob Englisch für Sie akzeptabel wäre.
  • Für die Anmeldung sind folgende Angaben erforderlich: Anzahl Teilnehmer, Name der Teilnehmer, Englisch ja / nein

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung erst dann als bestätigt gilt, wenn die Anmeldung fristgerecht eingegangen ist, die Teilnahmegebühr bis zum 21.11.2016 einbezahlt wurde und der Veranstalter die Teilnahme bestätigt hat.